• office@deutschmeister-schuetzenkorps.at

Geschichte

Das Deutschmeister Schützenkorps wurde

1897

zur Unterstützung des Wiener Hausregimentes „Hoch u. Deutschmeister“ gegründet.

1899

übernimmt der Hochmeister des „Deutschen Ordens“ und Regimentsinhaber der “ Hoch u. Deutschmeister“ Erzherzog Eugen von Habsburg – Lothringen, die Patenschaft über das Korps.

1911

durfte nach kaiserlichem Erlass das Deutschmeister Schützenkorps den Doppeladler auf der Fahne führen.

1914

wurde das Korps mobilisiert und in ein Landsturmregiment eingegliedert.

1918

wird das Korps zusammen mit der K. u. K. Armee aufgelöst, jedoch als privater Verein weitergeführt.

1988

gelingt es die Vereine „Altes Deutschmeister Schützenkorps“ und „Deutschmeister Schützenkorps“ unter dem ursprünglichen Namen „Deutschmeister Schützenkorps“ zu vereinen.